Die Lyrikerin Mascha Kaleko – eine Biographie in Gedichten


Referentin: Isolde Gatty

Mascha Kaléko (1907-1975) ist eine der bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen des 20.Jh, aber leider heute nicht vielen Menschen bekannt. Ihr Lebensweg verlief zwischen Extremen. Sie erlebte mit ihren Gedichten in Berlin glänzende Erfolge, musste ihrer jüdischen Herkunft wegen Deutschland jedoch verlassen. Es folgten  Jahre in New York und Jerusalem – beides ihr fremde Welten. Nach dem Tod des Sohnes und bald darauf auch des Ehemanns fiel sie in tiefe Einsamkeit.

Ihre Gedichte sind humorvoll, kennen aber auch Traurigkeit und Melancholie. Und alle sind geprägt von tiefer Menschlichkeit.

Zugangsdaten für Zoom:

https://us02web.zoom.us/j/88229394052?pwd=N1dYUG03ZVovVE1vYnhURE5MRTdrQT09

Meeting-ID: 882 2939 4052
Kenncode: 547903

Datum

Feb 10 2021
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Online
Kategorie

Veranstalter

ILEU E.V.

Kommentare sind geschlossen.