Come together

“Kommt zusammen – Menschen in Zeiten von Corona durch Kultur verbinden!”


Corona Grün Gepunktet - Kostenlose Vektorgrafik auf Pixabay

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Corona Virus wurden Maßnahmen erhoben, die vor einiger Zeit fast undenkbar erschienen, wie die Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens und die Schließung der Grenzen in Europa und weltweit. Insbesondere ältere Menschen sind gesundheitlich bedroht und erleben am häufigsten soziale Isolation.

Die aktuelle Lage blockiert vieles, aber nicht unser Gemeinschaftsgefühl und unseren Einsatz für ein friedliches, solidarisches und gemeinsames Miteinander in Europa.

Jeden zweiten Sonntag laden die Danube-Networkers Menschen aus den Donauländern und ganz Europa zu einer online-Session COME TOGETHER! Connecting people in times of Corona by Culture ein. Über das Videoconferenzsystem ZOOM wird ein buntes Programm gestaltet. Es ist für jeden was dabei – Musikpräsentation, Gesang, Tanz, Präsentationen über Traditionen aus verschiedenen Ländern (z.B. Traditionsfeste, Kulturbräuche, usw.) oder sogar Atem-Entspannungsübungen. Es sind nicht Beiträge von Profis aus der Kiste, sondern nach dem Motto „von Freunden für Freunde!“ gestalten Mitglieder aus dem länderübergreifenden Netzwerk und Gäste das Programm selbst.

Mithilfe der neuen Medien versuchen wir, auch in Zeiten von Corona miteinander in Verbindung zu bleiben und kulturelle und soziale Disparitäten auszugleichen.


Die Sessions finden jeden zweiten Sonntag um 18 Uhr statt.

Da wir keine gemeinsame Sprache haben, verständigen wir uns auf auf englisch. Aber auch das geht nur bedingt, da viele Erwachsene in den südosteuropäischen Ländern Russisch und nicht Englisch gelernt haben. Deswegen gibt es immer ehrenamtliche Helfer/-innen, die bei den
Übersetzungen helfen.


Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Kulturen verbinden, wie wir Solidarität stärken und wie wir uns auch in Zeiten der Cornona Krise begegnen.

Hier finden Sie ebenfalls die Videos der vergangenen Videokonferenzen:

Die Teilnahme an der Videokonferenz (VK) ist kostenlos und leicht zu handhaben. Sie brauchen einen Internetanschluss, eine Kamera und ein Mikrofon, die in den neueren Geräte meist schon eingebaut sind.

Made with ❤ by Arivum