[email protected] Pilotprojekt

Zusammenkommen – ohne Grenzen

Projektlaufzeit: Mai – Dezember 2020

Im Pilotprojekt [email protected] “Virtuell verbunden – Seniorinnen & Senioren in Baden-Württemberg”, geht es darum, die vielfältigen Möglichkeiten an Kommunikation, die die interaktiven Medien bieten, älteren Menschen in Baden-Württemberg durch Anleitung und persönliche Unterstützung sowie adressatenorientierte virtuelle Mitmach-Angebote zu verschiedenen Themen näher zu bringen.
Durch geplante „Train the Trainer“ Multiplikator*innen Ausbildung für technische und inhaltliche Moderation der einzelnen online-Formate sowie für allgemeine Unterstützung der Senior*innen im Umgang mit neuen interaktiven Medien wollen wir den ehrenamtlichen Unterstützer*innen und Multiplikator*innen neue Wege des Engagements aufzeigen und insbesondere in Zeiten von Corona eine Möglichkeit bieten, ihre Zeit und Ressourcen mit anderen zu teilen.

Das Projekt beinhaltet 3 wichtige Kernelemente:

  1. Entwicklung von Materialien zur Nutzung der neuen Medien – Anleitung zur Nutzung von Videoconferencing Tools wie ZOOM, Übersetzer tools (google translate, deepl), wetransfer usw. und proaktives Motivieren / bedarfsorientierte Unterstützung der älteren Menschen bei Nutzung von o.g. Anwendungen und Tools.
  2. Partizipative Entwicklung und Erprobung von regelmäßigen Angeboten über Videoconferencing, die älteren Menschen aus Baden-Württemberg kostenlos wahrnehmen können und dabei ihre Gedanken/Interessen austauschen oder ihre Kompetenzen stärken können, insb. in neuen Medien.
  3. Multiplikator*innen Trainings mit „Train the Trainer” Ansatz, die Ehrenamtliche und Multiplikator*innen in die Lage versetzen, selbständig geplante online-Formate inhaltlich und technisch zu moderieren oder Senior*innen den Zugang zu neuen Medien zu ermöglichen.

Das Pilotprojekt wird unterstützt von Gisela Erler, Staatssekretärin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung des Landes Baden-Württemberg

Made with ❤ by Arivum